Biosphärenkinder

Große Freude: Dass im Markt Oberelsbach herausragend gute Bildungsarbeit geleistet wird, hat man jetzt schwarz auf weiß.

 

„Biosphärenkinder Oberelsbach“ nominiert für den Deutschen Kita-Preis

Rhöner Lokales Bündnis für frühe Bildung unter den Top 15 deutschlandweit

 Foto: DKJS/Lukas Schramm

Ende April verkündete die Jury des Deutschen Kita-Preises, dass die Gemeinde mit ihren (früh-)kindlichen Bildungseinrichtungen unter die besten 15 Bewerber zählt. Mit dem Konzept der „Biosphärenkinder“ ist die Gemeinde im Rennen für den Deutschen Kita-Preis, der im November 2024 in Berlin verliehen wird.

 

Bürgermeister Björn Denner freut sich über dieses große Kompliment, das sich die Bildungsakteure im Markt Oberelsbach redlich verdient haben: „Als Familienvater erlebe ich Tag für Tag, wie leidenschaftlich das pädagogische Fachpersonal hier arbeitet. Als Bürgermeister kann ich sagen: Es macht mich wirklich stolz und glücklich, wie gut frühkindliche und kindliche Bildung im Markt Oberelsbach funktioniert. Alle Einrichtungen ziehen an einem Strang – sieh haben eine gemeinsame Vision und geben ihr Bestes für unsere Kinder.“ Auf Initiative des Bürgermeisters hat die Verwaltung die Bewerbung vorbereitet und das Lokale Bündnis, bestehend aus kommunalem Kindergarten Oberelsbach und Kindergarten Unterelsbach, kommunalem Hort, Valentin-Rathgeber-Grundschule, Umweltbildungsstätte Oberelsbach, dem Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. und letztlich dem Markt Oberelsbach als Träger, beim Deutschen Kita-Preis eingereicht.

Was macht die Bildungsarbeit der Gemeinde so besonders?

Im Markt Oberelsbach wird den Kindern eine echte Biosphärenkindheit ermöglicht. Dafür wurde eine regionale Bildungslandschaft geschaffen. Die Krippe, die beiden Kindergärten, der Hort und die Grundschule arbeiten aufs Engste zusammen. Sie alle vereint der Gedanke der Biosphärenkindheit. Sie alle sind durch das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön mit dem deutschlandweit standarisierten Siegel als BiosphärenKita, BiosphärenSchule oder – einzigartig in der Gebietskulisse des Biosphärenreservates – als BiosphärenHort ausgezeichnet. Die Übergänge zwischen den einzelnen Institutionen sind fließend und durch die enge Abstimmung und Zentrierung aufs Kind reibungslos. Für die Kinder wird ein vertrautes Umfeld geschaffen, das sie mit Eintritt in einen der beiden Biospähren-Kitas betreten und in Grundschule bzw. Hort weiter vertiefen.

Zahlreiche informelle Akteure ergänzen und bereichern diesen Lernraum auf ganzheitliche Weise: Angefangen von den täglichen Essenslieferungen der Umweltbildungsstätte Oberelsbach, die bio, saisonal, regional und fair sind, bis hin zu den inspirierenden Bildungsangeboten des Naturparks und Biosphärenreservates, die den Grundstein für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindesalter legen.

Wie geht es jetzt weiter?

Deutschlandweit dürfen aktuell 15 Kitas und 15 Initiativen der frühen Bildung jubeln, denn sie sind für den Deutschen Kita-Preis 2024 nominiert. Insgesamt haben sich 520 Kitas und Initiativen auf die Auszeichnung beworben, die seit 2018 jährlich vom Bundesfamilienministerium und von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gemeinsam vergeben wird. Der Deutsche Kita-Preis wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ verliehen. Die Erstplatzierten pro Kategorie dürfen sich auf ein Preisgeld von 25.000 Euro freuen. Auf die Zweitplatzierten warten je Kategorie 15.000 Euro und auf die Drittplatzierten je 10.000 Euro. Insgesamt ist der Deutsche Kita-Preis mit 110.000 Euro dotiert.

Die Lokalen Bündnisse werden nun zu einem Telefoninterview eingeladen. In einem nächsten Schritt werden 8 Finalisten festgelegt, die anschließend von einem Expertenteam vor Ort besucht werden.

Jetzt heißt es: Daumen drücken! Vielleicht schafft es der Markt Oberelsbach mit seinen großartigen Bildungsakteuren unter die Top 8 und damit ins Finale. Verdient hätten sie es längst!

Alle Infos unter https://www.deutscher-kita-preis.de/nominierte-2024

 

 

 

Auszeichnungen und Partnerschaften.