Projekte

Seit Jahrzehnten setzt sich der Markt Oberelsbach im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön für Naturschutz, Umweltbildung und Biodiversität ein. Wir verstehen uns als Umweltgemeinde und arbeiten kontinuierlich daran, Nachhaltigkeit in allen Bereichen zu verankern.

Mehr als 1/3 des Gemeindegebietes liegt in fünf Naturschutzgebieten. Das größte außeralpine Naturschutzgebiet Bayerns, die Lange Rhön, liegt zu 60% im Markt Oberelsbach. Für das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön stellte unsere Gemeinde mehr als 10% der eigenen Waldfläche als Kernzone zur Verfügung.

1986 wurde in Oberelsbach das erste Naturschutz-Informationszentrum ganz Bayerns eröffnet, seit 2012 bietet die Umweltbildungsstätte Oberelsbach Bildungsmodule für Gruppen an.

Der Markt Oberelsbach besitzt im Landkreis Rhön-Grabfeld prozentual betrachtet die höchste Biotopdichte, die größte Kernzonenfläche, die meisten Weidetiere, die meisten Ökobetriebe und kann den größten ökologisch bewirtschafteten Flächenanteil aufweisen.

Diese Superlative sind kein Zufall, sondern gehen auf unsere Philosophie zurück: Markt Oberelsbach – Natur erleben. Zukunft gestalten.

Unsere Projekte

Pionierhaft in Sachen Umweltbildung
Schutz der Nacht
Verpachtung kommunaler Flächen
Wildnis schützen
Heimat des Rhönschafes
Regenerative Energien
Forstwirtschaft
Artenvielfalt bewahren

Auszeichnungen und Partnerschaften.