Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 
 

Der gebürtige Franke Söder fühlte sich sichtlich wohl in Würzburg und betonte in seiner charmant-lockeren Begrüßung der zahlreich erschienenen Ehrengäste und Preisträger seine eigene Heimatverbundenheit.

In der anschließenden Gesprächsrunde unter Leitung von Dr. Markus Söder philosophierten der Präsident des Fastnacht-Verbands Franken Bernhard Schlereth, der Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, die Moderatorin Karin Schubert und der Würzburger Landtagsabgeordnete Oliver Jörg (CSU) über die Facetten des Begriffs Heimat. Durch die angenehme Moderation von Markus Söder wurden die Geschichten und Gedanken  der Gesprächspartner zu einer Reise in unterschiedliche Regionen Frankens, zu persönlichen Erinnerungen und individuellen Wahrnehmungen.

Mit dem Übereichen eines eigens für diese Auszeichnung entworfenen weißen Porzellanlöwen wies Staatsminister Dr. Markus Söder auf die Einmaligkeit der Rhöner Maskenfastnacht hin:

Die Wurzeln der nördlichsten gelebten Tradition dieses  alemannischen Fastnachtsbrauchs reichten zurück bis ins 19. Jahrhundert. Die Veranstaltung der Rhöner Maskenfastnacht in Oberelsbach habe das Fastnachtsbrauchtum in der Rhön wiederbelebt und in den Blickpunkt einer breiteren Öffentlichkeit gerückt. Mit Stolz würden die Masken von Ihren Besitzern getragen und von einer Generation an die nächste weitergereicht.


Bürgermeisterin Birgit Erb nahm den weißen Löwen für den Markt Oberelsbach und alle Mitwirkenden erfreut entgegen. Birgit Erb dankte Herrn  Staatsminister Dr. Markus Söder für die Einladung zum Festakt und zeigte sich stolz über die mit dem Preis zuteil gewordene Anerkennung. Bürgermeisterin Erb betonte die herausragende Leistung von Frau Elke Böhm, die als Erste durch ihre umfangreichen Forschungen zu Ursprung, Entwicklung und Bedeutung der Rhöner Masken vor Jahren den Anstoß zu der Veranstaltung gegeben habe. Birgit Erb erwähnte dankend die Leistung der Vereine mit ihren ehrenamtlichen Mitgliedern, ohne deren Engagement diese Veranstaltung nicht möglich wäre, und die mit einer Abordnung  zur Verleihung mitgereist waren.

Auch für die Zukunft möchte das Heimatministerium nach den Worten von Staatsminister Dr. Markus Söder die Brauchtumspflege fördern:
„Die Attraktivität der bayerischen Heimat für die Bewohner in allen Landesteilen zu erhalten und zu stärken, ist die zentrale Aufgabe für das bundesweit einzigartige Heimatministerium.“




Barrierefreiheit


Anschrift
Markt Oberelsbach
Marktplatz 3
97656 Oberelsbach

Tel 09774/9191-0
Fax 09774/9191-299


Öffnungszeiten

 

Markt Oberelsbach

Marktplatz 3

97656 Oberelsbach

 

Tel. 09774 / 9191-0

Fax. 09774 / 9191-299

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag,
  8.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

 

Montag

Mittwoch

14.00 - 16.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr