Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Ein kulinarisches Highlight nach dem anderen
„In den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen sind außergewöhnliche Spezialitäten mit hohem Wiedererkennungswert zuhause. Es freut mich außerordentlich, dass wir in der Landeshauptstadt zeigen können, wie gut die Rhön schmeckt. Hohe Qualität, regionale Vielfalt und der Nachhaltigkeitsgedanke machen hier den Unterschied“, erklärt Landrat Thomas Bold. Sein Kollege Thomas Habermann betont: „Moderne und Tradition, Hightech und Handwerk vereinbaren sich in der Rhön ganz selbstverständlich. Hinzu kommt ein gewisser Pioniergeist – so entstehen einzigartige Kreationen, die geprägt sind von der Naturverbundenheit der Rhöner.“
Alle Beteiligten sprühen vor Ideen, wie sie die Rhön in der Landeshauptstadt kulinarisch repräsentieren und „Lust auf Mehr“ machen wollen. Ziel ist es, die Besucherinnen und Besucher mit Hilfe der regionalen Kostproben auf den Geschmack zu bringen und die Rhön als Ausflugs- und Urlaubsziel in den Fokus zu rücken. „Bergwiesen, Borstgrasrasen, Buchenwälder, Hochmoore, Weinberge und Streuobstwiesen gehören zum Bild unserer Region. Kein Wunder, dass diese räumliche Vielfalt die verschiedensten ortstypischen Spezialitäten hervorgebracht hat. Wie eine Perlenkette reihen sich die sechs Rhöner Genussorte aneinander und bieten ein kulinarisches Highlight nach dem anderen“ erläutert Bürgermeisterin Birgit Erb vom Markt Oberelsbach. Sie gab den Anstoß bei den Kommunen, sich mit einem gemeinsamen Konzept beim Bayerischen Genussfestival zu bewerben.
Im Pavillon der Rhöner Genussorte können Hammelburger Dätscher sowie Ostheimer Leberkäs und Rhönschafwurst aus Oberelsbach verkostet werden, zu denen Bauernbrot aus Fladungen gereicht wird. Das Kreuzbergbier aus Bischofsheim und der Rhön-Whisky aus Wartmannsroth dürfen zwar nicht an die Gäste ausgeschenkt werden, sorgen aber in der Dekoration für den besonderen Flair und beweisen, wie vielfältig die Produkte der sechs Rhöner Genussorte sind.
Gemeinsam für die Rhön
Die Rhön GmbH mit dem Geschäftsführer Thorn Plöger unterstützt den Auftritt der sechs Rhöner Genussorte beim Bayerischen Genussfestival nicht nur finanziell: „Wir haben eine neue Broschüre aufgelegt, die zukünftig die sechs in Bayern ausgezeichneten Rhöner Genussorte präsentiert und einen neuen Bereich auf unserer Homepage eingepflegt. Außerdem wird der Stand einheitlich mit dem Logo der Rhön auftreten und eine Mitarbeiterin aus der Kommunikationsabteilung begleitet das Festival medial vor Ort. So generieren wir einen Werbeeffekt, der über den Auftritt in München hinausreicht.“
Die gelungene, unkomplizierte Zusammenarbeit der sechs Kommunen begeistert alle Beteiligten. „Gemeinsam sind wir stark – das zeigt dieses Beispiel sehr eindrücklich“, loben die beiden Landräte und der Geschäftsführer der Rhön GmbH einhellig. Mit vereinten Kräften wird es auch gelingen, die gesamte Rhön in München vorbildlich zur repräsentieren.




Barrierefreiheit

Wöchentlich wandern Kinder des Kindergartens mit Unterstützung des Rhönklubs, vertreten durch Edith Zink (1. Vorsitzende des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach) und Alexandra Klemm (Familienwartin des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach). Hinzu kommen  Angebote des Rhönklubs an Wochenenden für Familien. Die Leiterin des Kindergartens, Christina Wolf und deren Stellvertreterin Marisa Herbert, Edith Zink und Alexandra Klemm nahmen an der 2-teiligen Fortbildung teil, in der die Grundlagen für das Gesundheitswandern mit Kindern und deren Familien vermittelt wurde. Ein weiterer elementarer Fortbildungsinhalt fördert die Kooperation zwischen den Teilnehmenden aus Kindergarten, Wanderverein und interessierten Eltern und regt zur Bildung von Netzwerken mit weiteren lokalen Akteuren aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und des Naturschutzes an.

Zur offiziellen Übergabe der Auszeichnung waren der Präsident des Gesamtrhönklubs, Herr Jürgen Reinhardt aus Fulda, Erste Bürgermeisterin Birgit Erb, sowie

mehr ...


Anschrift
Markt Oberelsbach
Marktplatz 3
97656 Oberelsbach

Tel 09774/9191-0
Fax 09774/9191-299


Öffnungszeiten

 

Markt Oberelsbach

Marktplatz 3

97656 Oberelsbach

 

Tel. 09774 / 9191-0

Fax. 09774 / 9191-299

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag,
  8.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

 

Montag

Mittwoch

14.00 - 16.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr