Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

______________________________________________________________________________

„Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur

2. Platz für den Friedhof Oberelsbach

26. April 2016

Der Markt Oberelsbach stellte sich im Jahr 2015 erstmals dem Wettbewerb „Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur“ des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege.
Hierbei wurden neben den Gräbern auch moderne Bestattungsformen, Barrierefreiheit sowie die Lage bis hin zur Servicequalität von einer fünfköpfigen Jury begutachtet und bewertet.

Die Bewertungskommission des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege hat dem Friedhof in Oberelsbach den 2. Platz zuerkannt.

In ihrer Begründung führte die Jury folgendes aus:
„In Oberelsbach wurde aus dem historisch gewachsenen Friedhof um die St. Kilian-Kirche unter schwierigen Bedingungen eine spiralförmige Friedhofserweiterung geschaffen, die den alten und neuen Friedhofsteil innerhalb der Kirchenburganlage sehr gut verbindet. Überzeugt hat auch der grüne Friedhofsbereich, der insgesamt alle Bestattungsarten zulässt.“

Die Preisverleihung fand am 13. November 2015 im Fränkischen Freilandmuseum durch Herrn Dr. Otto Hünnerkopf, MdL, Vizepräsident des Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege statt.

Der am Hang gelegene und dennoch barrierefreie Friedhof in Weisbach belegte Rang 6 der insgesamt 13 teilnehmenden Friedhöfe aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld.

 

______________________________________________________________________________

Friedhof Weisbach nun RAL-zertifiziert

 
14.04.2014

Im Frühjahr 2009 hat der Bau für die Friedhofserweiterung Weisbach begonnen. Am 31.10.2009 wurde der neue Teil des Friedhofes Weisbach feierlich von Pfarrer Andreas Bosl eingeweiht.

Nun darf sich der Markt Oberelsbach über die Zertifizierung des neuen Teils des Weisbacher Friedhofs mit dem RAL-Gütesiegel für Friedhofsanlagen freuen. In Begleitung von Bürgermeisterin Birgit Erb und Friedhofsplaner Thomas Struchholz begutachteten Hans Sander und Hubert Schmitt von der Bewertungskommission der Gütegemeinschaft Friedhofssysteme e. V. den neuen Teil des Weisbacher Friedhofes.

„Es ergibt sich ein äußerst gelungenes und würdevolles Gesamtbild“, lobt Hans Sander den neuen Teil des Weisbacher Friedhofes. Die neue Friedhofsanlage hält derzeit die Möglichkeit für Erdbestattungen in Grabkammern, in Urnenerdgräbern sowie Baumgräber vor. Um Abhilfe für die vorgefundene geologische Situation und unzureichende Bodendurchlüftung wegen der übermächtigen Lehmschicht im gesamten Bestattungsbereich hat man sich damals für das System der Grabkammern entschieden. Damit wird eine pietätvolle und umweltfreundliche Benutzung der Friedhofsanlage sichergestellt.

Für die Erweiterungsfläche wurde durch einen nach RAL-GZ 502/2 zertifizierten Planer ein Gesamtkonzept entwickelt, das jedoch in sich der Gemeinde alle Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft offen lässt. Im Rahmen des ersten Bauabschnitts im Jahr 2009 wurden zunächst 33 Grabkammern und 13 Urnengräber verwirklicht. Als Pflanzfläche für die Gräber wurde ein Feld von 1 m auf 1m vorgesehen, so dass seitlich der Erschließungswege noch eine Grasfläche offen bleibt, die eine optische Großzügigkeit mit sich bringen.

Darüber hinaus wurde mit der Maßnahme ein behindertengerechter Zugang zum neuen Teil des Friedhofes verwirklicht, die stimmige Anbindung an das bestehende Leichenhaus und eine optisch ansprechende und harmonische Friedhofsanlage, die einen hohen Erholungswert bietet.

Dem Markt Oberelsbach wird somit in Kürze das Gütesiegel nach RAL-GZ 505 – „Friedhofsanlagen“ verliehen. Frau Bürgermeisterin Birgit Erb freut sich sehr über diese Auszeichnung und sieht darin eine Bestätigung für die damalige Entscheidung der Erweiterung mit Neugestaltung am Friedhof Weisbach.



Barrierefreiheit

Wöchentlich wandern Kinder des Kindergartens mit Unterstützung des Rhönklubs, vertreten durch Edith Zink (1. Vorsitzende des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach) und Alexandra Klemm (Familienwartin des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach). Hinzu kommen  Angebote des Rhönklubs an Wochenenden für Familien. Die Leiterin des Kindergartens, Christina Wolf und deren Stellvertreterin Marisa Herbert, Edith Zink und Alexandra Klemm nahmen an der 2-teiligen Fortbildung teil, in der die Grundlagen für das Gesundheitswandern mit Kindern und deren Familien vermittelt wurde. Ein weiterer elementarer Fortbildungsinhalt fördert die Kooperation zwischen den Teilnehmenden aus Kindergarten, Wanderverein und interessierten Eltern und regt zur Bildung von Netzwerken mit weiteren lokalen Akteuren aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und des Naturschutzes an.

Zur offiziellen Übergabe der Auszeichnung waren der Präsident des Gesamtrhönklubs, Herr Jürgen Reinhardt aus Fulda, Erste Bürgermeisterin Birgit Erb, sowie

mehr ...


Anschrift
Markt Oberelsbach
Marktplatz 3
97656 Oberelsbach

Tel 09774/9191-0
Fax 09774/9191-25


Markt Oberelsbach

Marktplatz 3

97656 Oberelsbach

 

Tel. 09774 / 9191-0

Fax. 09774 / 9191-25

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag,
  8.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

 

Montag

Mittwoch

14.00 - 16.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

 

Weitere Links

Anfahrt

Drucken

Sitemap

Impressum